Die Narrenzunft wünscht allen Närrinnen und Narren ein frohes neues Jahr 2016.

Einladung der Ehemaligen Elferräte:

Wir möchten Euch am Samstag 02.01.2016 um 19:00 Uhr ins Zunfthaus einladen.

Es gibt in 2016 einige Änderungen die wir mit Euch zusammen besprechen möchten. 

Voranzeige Narrenversammlung:

 Unsere Narrenversammlung findet am 06.01.2016, um 19.00 Uhr im Gasthaus Bären statt.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht Narrenvater
  4. Bericht Schriftführer
  5. Bericht Kassier
  6. Bericht Kassenprüfer
  7. Entlastung
  8. Wahlen
  9. VerschiedenesAnträge und Wünsche müssen mindestens 14 Tage vorher beim Narrenvater eingereicht werden.

Fahrkartenverkauf Narrentreffen 2016:

Der Fahrkarten Verkauf für die Narrentreffen finden am Freitag den 08.01.2016 ab 19:00 Uhr im Zunfthaus statt:

Lindau am 24.01.2016. 

  • Der Fahrpreis für Lindau beträgt 22,-€.
  • Abfahrt ist um 9:30 Uhr und die Rückfahrt ist um 18:00 Uhr.

 Stetten am Kalten Markt am 30. – 31.01.2016.

  • Der Fahrpreis für Stetten beträgt für Sonntag 14,-€.Abfahrt am Samstag ist um 18:00 Uhr und die Rückfahrt um 01:00 Uhr.
  • Abfahrt am Sonntag ist um 11:00 Uhr und die Rückfahrt um 18:00 Uhr.
  • Für die Kombikarte (Samstag und Sonntag) 28,-€.

     Die Abfahrt ist bei allen Narrentreffen am Bären. 

  • Für das große Narrentreffen in Lindau ist die Teilnehmerzahl begrenzt! Wer also privat nach Lindau fährt, muss sich am 08.01.2016 einen „Bendel“ im Zunfthaus abholen. Näheres hierzu an der Narrenversammlung. 

Fuchsfalle:

Wir möchten Euch bitten die Beiträge zeitnah abzugeben, da die Fastet 2016 schon Anfang Februar ist.

Die Beiträge können handgeschrieben, oder auf CD in die Fuchsfalle am Zunfthaus eingeworfen werden, sowie „anonym“ auf unserer Homepage www.fuchsau.de unter Fuchsfalle.

Narrenjournal:

Das Narrenjournal der Vereinigung Schwäbisch Alleemanischer Narrenzünfte ist ab sofort zum Preis von 3,- € an folgenden Stellen zu erwerben.

St. Anna Apotheke, Reisebüro Lurz, Trink Frisch und der Postagentur.

 

33. Stadtfest und 17. Oldtimer Treffen am Wochenende 11. bis 13.09.2015 in Fridingen

Bei uns gibt es wieder Linsen und Spätzle.

 

 

 

 

 

 

Fahrkartenverkauf für die Narrentreffen 2015:

Der Fahrkarten Verkauf für  Bräunlingen, am 25.01.2015 und Irndorf, am 07-08.02.2015 findet am Freitag den 09.01.2015 ab 19:00 Uhr im Zunfthaus statt. Es ist wieder bewirtet.  

  • Fahrpreis für Bräunlingen am 25.01.2015 beträgt 16,50€ inklusive Pin.
  • Fahrpreis für Irndorf am Samstag 08.02.2015 und Sonntag 09.02.2015 beträgt 10,-€.
  • Fahrpreis für Irndorf am Sonntag 09.02.2015 beträgt 5,-€.

Abfahrt für Bräunlingen ist um 10:30 Uhr und die Rückfahrt ist um 17:30Uhr.

Abfahrt für Irndorf am Samstagabend ist 18:00 Uhr und Rückfahrt um 1:00 Uhr.

Abfahrt für Irndorf am Sonntag ist 11:00 Uhr und Rückfahrt um 17:30 Uhr. 

Die Abfahrt ist bei allen Narrentreffen am Bären.

Fuchsfalle:

Der Abgabetermin für Beiträge zur Fuchsfalle ist am 26.01.2014.

Wir möchten Euch bitten die Beiträge zeitnah abzugeben.

Die Beiträge können handgeschrieben, oder auf CD in die Fuchsfalle am Zunfthaus eingeworfen werden, sowie „anonym“ auf unserer Homepage www.fuchsau.de unter Fuchsfalle.

 

Narrenjournal:

Das Narrenjournal der Vereinigung Schwäbisch Alleemanischer Narrenzünfte ist ab sofort zum Preis von 3,- € an folgenden Stellen zu erwerben. Tankstelle Ackermann, St. Anna Apotheke, Reisebüro Lurz, Foto- Hamma, im „Scharfen Eck“ und der Postagentur.

 

 

 

 

 

„d‘ Fasnet in Sicht:

Trotz miesen Wetters waren die Verantwortlichen der Narrenzunft

wie gewohnt am Werk, es galt die Narrengruppe am „Unteren Tor“

aufzustellen. Liebevoll wurden Narren, Pflug, Pflugheber, Sämann und altes Weib aus der „Jahresruhe“ hervorgeholt für die Narrenzeit.

Nachdem die Narrenfiguren vom „Pflugziehen“ hergerichtet waren, war „Kranenführer Rathmann“ mit seinem Kran gefragt.

Langsam hob sich die Narrengruppe in die Höhe, um am angestammten Platz wieder auf die Besonderheit der Fridinger Fasnet, das „Narrensamen- Säen (Pflugziehen“) vorzubereiten.

Am „Oberen Tor“ (beim „Scharf- Eck“) grüßt von oben der „Domini“, der Fridinger Narr.

Fridingen ist für die sehnlichst erwartete „Hochzeit“ vorbereitet.

Narrenjournal:

Das Narrenjournal der Vereinigung Schwäbisch Alleemanischer Narrenzünfte ist ab sofort zum Preis von 3,- € an folgenden Stellen zu erwerben. Tankstelle Ackermann, St. Anna Apotheke, Reisebüro Lurz, Foto- Hamma, im „Scharfen Eck“ und der Postagentur.