Fahrkartenverkauf für die Narrentreffen 2015:

Der Fahrkarten Verkauf für  Bräunlingen, am 25.01.2015 und Irndorf, am 07-08.02.2015 findet am Freitag den 09.01.2015 ab 19:00 Uhr im Zunfthaus statt. Es ist wieder bewirtet.  

  • Fahrpreis für Bräunlingen am 25.01.2015 beträgt 16,50€ inklusive Pin.
  • Fahrpreis für Irndorf am Samstag 08.02.2015 und Sonntag 09.02.2015 beträgt 10,-€.
  • Fahrpreis für Irndorf am Sonntag 09.02.2015 beträgt 5,-€.

Abfahrt für Bräunlingen ist um 10:30 Uhr und die Rückfahrt ist um 17:30Uhr.

Abfahrt für Irndorf am Samstagabend ist 18:00 Uhr und Rückfahrt um 1:00 Uhr.

Abfahrt für Irndorf am Sonntag ist 11:00 Uhr und Rückfahrt um 17:30 Uhr. 

Die Abfahrt ist bei allen Narrentreffen am Bären.

Fuchsfalle:

Der Abgabetermin für Beiträge zur Fuchsfalle ist am 26.01.2014.

Wir möchten Euch bitten die Beiträge zeitnah abzugeben.

Die Beiträge können handgeschrieben, oder auf CD in die Fuchsfalle am Zunfthaus eingeworfen werden, sowie „anonym“ auf unserer Homepage www.fuchsau.de unter Fuchsfalle.

 

Narrenjournal:

Das Narrenjournal der Vereinigung Schwäbisch Alleemanischer Narrenzünfte ist ab sofort zum Preis von 3,- € an folgenden Stellen zu erwerben. Tankstelle Ackermann, St. Anna Apotheke, Reisebüro Lurz, Foto- Hamma, im „Scharfen Eck“ und der Postagentur.

 

 

 

 

 

„d‘ Fasnet in Sicht:

Trotz miesen Wetters waren die Verantwortlichen der Narrenzunft

wie gewohnt am Werk, es galt die Narrengruppe am „Unteren Tor“

aufzustellen. Liebevoll wurden Narren, Pflug, Pflugheber, Sämann und altes Weib aus der „Jahresruhe“ hervorgeholt für die Narrenzeit.

Nachdem die Narrenfiguren vom „Pflugziehen“ hergerichtet waren, war „Kranenführer Rathmann“ mit seinem Kran gefragt.

Langsam hob sich die Narrengruppe in die Höhe, um am angestammten Platz wieder auf die Besonderheit der Fridinger Fasnet, das „Narrensamen- Säen (Pflugziehen“) vorzubereiten.

Am „Oberen Tor“ (beim „Scharf- Eck“) grüßt von oben der „Domini“, der Fridinger Narr.

Fridingen ist für die sehnlichst erwartete „Hochzeit“ vorbereitet.

Narrenjournal:

Das Narrenjournal der Vereinigung Schwäbisch Alleemanischer Narrenzünfte ist ab sofort zum Preis von 3,- € an folgenden Stellen zu erwerben. Tankstelle Ackermann, St. Anna Apotheke, Reisebüro Lurz, Foto- Hamma, im „Scharfen Eck“ und der Postagentur.

 

 

 

Die Narrenzunft wünscht allen Närrinnen und Narren ein frohes neues Jahr 2015.

 

Narrenversammlung 06.01.2015:

Einladung zur Narrenversammlung am 06.01.2015, um 19.00 Uhr im Gasthaus Bären.

Tagesordnung: 

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht Narrenvater
  4. Bericht Schriftführer
  5. Bericht kassier
  6. Bericht Kassenprüfer
  7. Grußwort
  8. Entlastung
  9. Wahlen
  10. Narrentreffen
  11. Verschiedenes

 

Fahrkartenverkauf Narrentreffen am 09.01.2015:

Der Fahrkarten Verkauf für  Bräunlingen, am 25.01.2015 und Irndorf, am 07-08.02.2015 findet am Freitag den 09.01.2015 ab 19:00 Uhr im Zunfthaus statt. Es ist wieder bewirtet.  

  • Fahrpreis für Bräunlingen am 25.01.2015 beträgt 16,50€ inklusive Pin.
  • Fahrpreis für Irndorf am Samstag 08.02.2015 und Sonntag 09.02.2015 beträgt 10,-€.
  • Fahrpreis für Irndorf am Sonntag 09.02.2015 beträgt 5,-€.

Abfahrt für Bräunlingen ist um 10:30 Uhr und die Rückfahrt ist um 17:30Uhr.

Abfahrt für Irndorf am Samstagabend ist 18:00 Uhr und Rückfahrt um 2:00 Uhr.

Abfahrt für Irndorf am Sonntag ist 10:30 Uhr und Rückfahrt um 18:00 Uhr. 

Die Abfahrt ist bei allen Narrentreffen am Bären.

 

Narrenjournal:

Das Narrenjournal der Vereinigung Schwäbisch Alleemanischer Narrenzünfte ist ab sofort zum Preis von 3,- € an folgenden Stellen zu erwerben. Tankstelle Ackermann, St. Anna Apotheke, Reisebüro Lurz, Foto- Hamma, im „Scharfen Eck“ und der Postagentur.

 

 

 

Buchvorstellung:

"Gesammelte Aufsätze zur Fridingern Geschichte" Band 31:

Band 31 Reihe „Gesammelte Aufsätze zur Fridinger Geschichte“ wird am Montag, dem

22.Dezember 2014 um 19.30 Uhr im „Ifflinger- Schloss“ vorgestellt.

Zu dieser besonderen Buchvorstellung lädt der Fridinger Heimatkreis zusammen mit der Narrenzunft Fridingen alle Förderer, Sponsoren, Mitarbeiter, Autoren, Heimatkreismitglieder und an der Fridinger Geschichte und der Fridinger Fasnet  Interessierten ganz herzlich ein.

Die Narrenzunft Fridingen hat ihr bedeutendes Jubiläumsjahr mit einer vielbeachteten Ausstellung begangen. Für den Heimatkreis war dies Anlass, den neuen Band 31 ausschließlich den Jubiläen und den Erkenntnissen aus den Recherchen zur Ausstellung zu widmen. Entstanden ist ein bunter Aufsatzband, der  verschiedene Aspekte der Fridinger Fasnet beleuchtet. Auch das Hauptreferat der Buchvorstellung in der Hohenbergstube wird sich mit der Fasnet – allerdings noch ein mal aus einer anderen Perspektive – befassen. Lassen Sie sich überraschen!

Anschließend sind Sie bei guten und interessanten Gesprächen unser Gast.

Es würde uns freuen, wenn wir viele Gäste begrüßen könnten.

mit herzlichen Grüßen

Martin Schnell                                                                         Wolfgang Wirth

Narrenzunft Fridingen                                                            Heimatkreis Fridingen